Hypotheken2019-02-15T13:19:48+00:00

Finanzierungen

  • Wohneigentum

  • Feriendomizil

  • Hypothekenablösungen

  • Baufinanzierungen

  • Renditeobjekte

  • Gewerbeliegenschaften

Hypothekarmodelle

Sie möchten Ihre Zinsbelastung fest budgetieren können und Überraschungen vermeiden? Bei der Festhypothek wissen Sie genau, welchen Zinssatz Sie während der ganzen Laufzeit bezahlen.

Die Festhypothek hat einen festen Zinssatz und eine feste Laufzeit. So können Sie sich günstige Zinsen auf Jahre sichern. Während der festen Laufzeit sind Sie vor steigenden Marktzinsen geschützt, profitieren allerdings auch nicht von Zinssenkungen.

Wählen Sie die Laufzeit der Festhypothek unter Berücksichtigung der aktuellen Zinssituation: Bei tiefen Zinsen fahren Sie mit einer langfristigen Finanzierung am besten, bei hohen Zinsen mit einer kurzfristigen.

Mit dem festen Zinssatz können Sie Ihre Aufgaben sicher planen. Sie kennen Ihre Zinsbelastung für die gesamte Laufzeit.

Die Libor Hypothek orientiert sich am Franken-Libor. Der Franken-Libor ist der Zinssatz für kurzfristige Gelder in Schweizer Franken, welche erstklassige Banken untereinander offerieren. Er wird täglich in verschiedenen Medien publiziert und reflektiert das allgemeine Zinsniveau für kurzfristige Gelder in Schweizer Franken.

Sie können jederzeit eine Libor Hypothek abschliessen. Beim Abschluss wählen Sie eine bestimmte Festzinsperiode. Am Ende der gewählten Festzinsperiode wird der Zinssatz jeweils den aktuellen Verhältnissen am Geldmarkt, das heisst dem Franken-Libor, angepasst. Der Zinssatz setzt sich aus dem Franken-Libor zuzüglich einer fixen Marge zusammen.

Die Baufinanzierung dient ausschliesslich der Finanzierung von Bauinvestitionen (Neubau, Umbau, Renovation).

Der Kredit wird gegen Grundpfanddeckung zur Verfügung gestellt.